Stefan's Kochblog

Rezepte, Geschichten aus der Küche und rund um's Essen

Chorizobrot

Chorizobrot

Als wir im letzten Frühjahr in Lissabon, Portugal, gastierten, haben wir eine sehr tolle Führung durch die Stadt und die Umgebung von We hate Tourism Tours bekommen (sehr empfehlenswert, falls Ihr mal in Lissabon seid!).

Eines der vielen Highlights war, dass wir mittags auf einem kleinen Bauernmarkt im Umland waren. Dort gab es neben portugisischem Käse, Oliven und Wein auch frisch gebackenes Chorizobrot.

Es ist eigentlich ein ganz einfaches weißes Brot mit eingebackener Chorizo – ganz wenig Zutaten aber vor allem warm und frisch aus dem Ofen ein absoluter Genuss!

Ich habe mit verschiedenen Teigen herumprobiert. Am besten hat uns ein lang und kalt geführter Pizzateig geschmeckt.

Chorizobrot

Hier das Rezept:

Portugisiches Chorizobrot – pão com chouriço

Zutaten (für 6 Brötchen):

  • 500g Weizenmehl, Typ 550
  • 300g Wasser, 30°C
  • 5g Hefe (frisch)
  • 7g Salz
  • 20g Olivenöl
  • 150g portugisische Chorizo

Zubereitung:

Mehl, Wasser, Hefe, Salz und Olivenöl mit der Küchenmaschine erst 3 Minuten auf Stufe 1 vermischen und dann 10 Minuten auf Stufe 2 zu einem elastischen Teig verkneten.

30 Minuten abgedeckt ruhen lassen, dann dehnen und falten.

24 Stunden im Kühlschrank gehen lassen, zwischendurch (nach 8-12 Stunden) nochmals dehnen und falten.

Den Teig vorsichtig auf die Arbeitsfläche geben und in sechs gleichgroße Stücke teilen.

Jedes Stück vorsichtig flach auseinanderziehen, mit Chorizostücken oder Scheiben belegen und straff aufrollen.

Mit dem Schluss nach oben abgedeckt 30 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen.

Einen gusseisernen Topf oder Bräter (mit Deckel) zusammen mit dem Backofen auf 250°C aufheizen (lieber etwas länger, damit der Topf auch richtig heiß ist).

Den Topf (mit Handschuhen!) aus dem Ofen nehmen, den Deckel (mit Handschuhen!!) abnehmen und die Brötchen mit dem Schluss nach unten in den Topf setzen. Deckel wieder aufsetzen (mit Handschuhen!!!) und den Topf wieder in den Backofen stellen (mit… Ihr wisst schon…)

20 Minuten fallend auf 230°C backen.

Chorizobrot noch warm servieren.